본문 바로가기
  • Home

Die Ausstaltung über die rechtliche Bedeutung des Versicherungswerts

  • DONG-A LAW REVIEW
  • 2012, (54), pp.631-660
  • Publisher : The Institute for Legal Studies Dong-A University
  • Research Area : Social Science > Law

김은경 1

1한국외국어대학교 법학전문대학원

Accredited

ABSTRACT

Der Versicherungswert ist bei der Sachversicherung der Zeitwert der versicherten Sache. § 88 des Versicherungsvertragsgesetzes definiert den Versicherungswert als die Kosten, die der Versicherungsnehmer für die Wiederbeschaffung oder die Wiederherstellung der versicherten Sachen in neuen Zustand unter Abzug des sich aus dem Unterschied zwischen alt und neu ergebenden Minderwert aufzuwenden hat. Die Vereinbarung des festen Versicherungswerts, also der Taxe, stellt eine gewisse Ausnahme vom Bereicherungsverbot dar. Als Sonderregel beinhaltet die Transportversicherug den Versicherungswert der Güter, der der gemeine Handelswert und in dessen Ermangelung der gemeine Wert ist, den die Güter am Ort der Absendung bei Beginn der Versicherung haben, zugleich der Versicherungskosten, der Kosten, die bis zur Annahme der Güter durch den Beförderer entstehen, und der endgültig bezahlten Fracht. In Korea gibt es die bestimmte Auffassung hinsichtlich des Versicherungswerts, nach der der Versicherungswert durch Vereinbarung zwischen den Versicherungsnehmer und Versicherer auf einen bestimmten Betrag, also Taxe, festgestellt werden kann, den das versicherte Interesse bei Eintritt des Versicherungsfalles hat, es sei denn, die Taxe übersteigt den wirklichen Versicherungwert zu diesem Zeitpunkt erheblich. Es wäre ein rationaler Vorschlag zur Reform. Dass verschiedene Massstäbe bei der Feststellung des Versicherungswerts berücksichtigt werden, ist erheblich wichtig, um Versicherung verhältnismäßig zu erhalten. In dieser Hinsicht muß die Bedeutung des Versicherungswerts beim Reformbedarf wieder überlegt werden.

Citation status

* References for papers published after 2022 are currently being built.