본문 바로가기
  • Home

‘TransHuman’, Eine kulturwissenschaftliche Untersuchung über hybrides Wesen von Maschine-Menschen 1 -Selbstorganization der Hybridisierung als eine theoretische Untersuchung des hybriden Wesens-

  • Journal of Humanities
  • 2011, (47), pp.41-56
  • Publisher : Institute for Humanities
  • Research Area : Humanities > Other Humanities
  • Received : December 30, 2010
  • Accepted : February 18, 2011

Yun-Sun Kim 1

1성균관대학교

Candidate

ABSTRACT

Es scheint so, dass die Theorie der Selbstorganisation bei der Hybridisierung von Menschen und Maschine im 21. Jahrhundert eine bedeutende Rolle spielt. Dabei ruft sie die wesentliche Frage des Menschen selbst hervor. Die Ermittlung der Menschen-Maschine-Beziehungen reflektiert die Verkettung zwischen dem Körper und der Maschine. Daher kommt es zu dem Ergebnis,dass sich das Biologische und das Mechanische zunehmend vermischen würden. Eben daran ist interessiert die vorliegende Untersuchung. Um Menschen-Maschine-Verquickung zu diskutieren, besteht sie aus den zwei Teilen: erster Teil: theoretische Untersuchung über die Selbstorganisation der Hybridisierung,zweiter Teil: kulturwissenschaftliche Untersuchung über die Verbindung zwischen dem Körper und der Maschine. Diese Arbeit wird als erster Teil insbesondere das theoretische Prizip der Selbstorganisation innerhalb des Prozesses der Hybridisierung behandeln. Die Selbstorganisation wird eigentliche nach den Gesetzen komplexer dynamischer Systeme in der Chemie entdeckt. Diese Arbeit läßt die Ergebnisse der Naturwissenschaft ebenso in den geisteswissenschaftlichen Diskurs einfließen. Daher erörtert sie die Interaktion innerhalb der Selbstorganisation. Interaktivität weist im Allgemein auf eine Wechselbeziehung zwischen zwei oder mehreren Heterogenen hin, bei der implizit Informationen ausgetauscht werden. In diesem Sinne steht die Hybridisierung in einem Zusammenhang mit dem logischen Prinzip der Selbstorganisation. Die Selbstorganisation der Hybridisierung bewirkt durch interaktive Selbststrukturierung ausgelöste organisatorische Veränderung.

Citation status

* References for papers published after 2022 are currently being built.

This paper was written with support from the National Research Foundation of Korea.