본문 바로가기
  • Home

Hilfsmassnahme fuer die besiedelte Leute auf die Beschaffung der Lebesgrundlage bei der Entwickelung der Stadt von privaten Umternehmen

  • Public Land Law Review
  • Abbr : KPLLR
  • 2005, 29(), pp.1-23
  • Publisher : Korean Public Land Law Association
  • Research Area : Social Science > Law

Hae-Ryoung Kim 1

1한국외국어대학교

Accredited

ABSTRACT

Im Jahr 2005 wurde das Sonder Gesetz fuer Entwickelung der Staedte, die vom privaten Unternehmer geplant und durchgefuehert werden koennen. Aufgrund dieses Gesetzes kann private Unternehmer mit eigenen Plan neue Doerfe bzw. Staedte entwickeln, in denen einige bestimmte Entwicklungszweck, z.B. Seitseeing bzw. Vergneegung, Industrie u.s.w. verwirklichen zu koennen. Die Besonderheit dieses Gesetzes liegt in folgenden. Zuerst erlaubt dieses Gesetz dem Privaten Unternehmer das Recht zur Enteignung der fuer die Entwicklung der Stadt benoetigten Gelaende, soweit er als Plaener neuer Private Unternehmer-Stadt von der zustendigen Boehorde(Minister der Konstruktion und Verkehreoo) genehmigt wurde. Zwitens soll der private Unternehmer als Inhaber der oeffentichen Gewalt das Nutzungsrecht auf die Gelaende inne haben, die mehr als 50 % der fuer Beschaffung dieser Stadt benoetig sind. Drittens soll der Private Unternehmer den Eigentuemer nicht nur fuer den enteigneten Eigentum entschaedigen, sondern auch bei der Umzuege der besiedelten Leute Hilfe leisten und besondere Massnahmen zur Beschaffung der Lebensgrundlage fuer dieser Leute durchfuehren. Bei dieser Abhandlung wurden rechtliche Probleme dieses Gesetzes unter besonderer Berueksichtigung der Beschaffung fuer die Lebensgrundlage der besiedelten Leute auseinandergesetzt, die wegen der Durchfueherung der Privaten Unternehmer - Staedten notwendig sind.

Citation status

* References for papers published after 2022 are currently being built.