본문 바로가기
  • Home

독일 연방정보보호법상 개인권리보호체계에 관한 고찰

  • Public Land Law Review
  • Abbr : KPLLR
  • 2010, 49(), pp.477-500
  • Publisher : Korean Public Land Law Association
  • Research Area : Social Science > Law

KIM, IL HWAN 1

1성균관대학교

Accredited

ABSTRACT

Die Informationsgesellschaft bedeutet eine Wirtschafts- und Gesellschaftsform, in der produktive Umgang mit der Ressource ‘Information’ und wissenintensive Produktion eine herausragende Rolle spielen. Aber die Entwicklung der Informationsgesellschaft ist nicht immer positiv, denn ‘Information’ ist heute neue und wichtigste Macht und bestehendes Politische System und Rechtsordnung werden sich dadurch wesentlich verändert. Daher müssen wir jetzt rechtlich -insbesondere verfassungsrechtlich- diskutieren, welche Informationsgesellschaft erreicht worden sollen. Die Autonomie und Grundrechte der einzelnen, das demokratische und rechtsstaatliche Prinzip und die Transparenz der Staatstätigkeit sollen in der gründlichen veränderten Informationsgesellschaft noch weiter gewährleistet worden. Daher müssen wir gerade nachdenken, wie die Einzelne in der Informationsgesellschaft esellschaft effektiv geschützt werden soll. In dieser Abhandlung wird deshalb auf Grund diser Gedanke die Rechte des Betroffenen in dem deutschen Bundesdatenschutzgesetz untersucht geworden.

Citation status

* References for papers published after 2022 are currently being built.