본문 바로가기
  • Home

Das Verhältnis zwischen der Verpflichtungsklage und der Anfechtungsklage gegen die Verweigerung - eine vergleichende Untersuchung zwischen dem koreanischen Entwurf und den deutschen und japanischen Gesetzen -

  • Public Land Law Review
  • Abbr : KPLLR
  • 2012, 58(), pp.397-422
  • Publisher : Korean Public Land Law Association
  • Research Area : Social Science > Law

Kim, Hyun Joon 1

1영남대학교

Accredited

ABSTRACT

Die vorliegende Arbeit befaßt sich mit dem Verhältnis zwischen der Verpflichtungsklage und der Anfechtungsklage gegen die Verweigerung. Dabei handelt es sich um eine vergleichende Untersuchung zwischen dem koreanischen Entwurf und den deutschen und japanischen Gesetzen. Das Justizministerium hat im letzten Jahr die Kommission für Novellierung des Verwaltungsprozessgesetzes aufgestellt. Nach zähen Debatten hat sie neuerdings einen Entwurf für Novellierung fertiggestellt. Es ist wohl zu erwarten, dass in absehbarer Zeit die Verpflichtungsklage zum ersten Mal in das koreanische Verwaltungsprozessgesetz eingeführt werden kann. Bei der künftigen Verpflichtungsklage sollen insbesondere folgende Punkte berücksichtigt werden;-die Auswahlmöglichkeit zwischen der Verpflichtungsklage und der Anfechtungsklage gegen die Verweigerung -die Bedeutung des Antrags im Sinne von Verwaltungsprozessgesetz und Verwaltungsverfahrensgesetz -die Arten von Urteilen in der Verpflichtungsklage im Zusammenhang mit dem Begriff der Spruchreife.

Citation status

* References for papers published after 2022 are currently being built.