본문 바로가기
  • Home

Gesetzgebungsgrunds?tze und Recht auf anonyme Kommukation

  • Public Land Law Review
  • Abbr : KPLLR
  • 2006, 31(), pp.285-308
  • Publisher : Korean Public Land Law Association
  • Research Area : Social Science > Law

Hong Wan Sik 1

1건국대학교

Accredited

ABSTRACT

Es handelt sich die Beziehungen zwischen die Gesetzgenungsgrundsatze und Recht auf anonyme Kommukation in dieser Untersuchung. Das Internet ist nicht mehr aus dem taglichen Leben wegzudenken. Das Internet hat in den letzten Jahren weltweit ein immenses Wachtum erlebt. Auf dem Gebiet der Internet-Kommunikation konnte der staatliche Zugriffe auf die Privatsphare der Netizen eine neue Dimension erfahren. Staatliche Zugriffe auf das Internet sind auf der einen Seite erforderlich, damit der Staat seinen Aufgaben nachkommen kann. Aber die ungestorte Kommunikation der Netizen ein wichtiges Gut fur die Funktion von Meinungsfreiheit. Art. 21 Verfassungsrecht bildet den verfassuungsrechtliche Rahmen fur diesen Konflikt zwischen unbehelligter Kommunition auf Distanz und seinen notwendigen Einschrankungen. Allerdings kann dem Internet-Nutzer daran gelen sein, das sein richtiger Name und Burger-Registration-Nummer nicht in beliebiger Weise Dritten zur Verfugung gestellt werden. Anonyme Kommunikation kann starkeren Realisierung der Meinungsfreiheit beitragen.

Citation status

* References for papers published after 2022 are currently being built.