본문 바로가기
  • Home

Unterschiede der Gesetzes- und Verordnungsgegenstände im Koreanischen Baugebiet

  • Public Land Law Review
  • Abbr : KPLLR
  • 2008, 39(), pp.305-340
  • Publisher : Korean Public Land Law Association
  • Research Area : Social Science > Law

Shin, Bong-Ki 1

1경북대학교

Accredited

ABSTRACT

Es handelt sich bei dieser Untersuchung um die Unterschiede der Gesetzes- und Verordnungsgegenstände im koreanischen Baugebiet, insbesondere um die Lehre und die Praxis. Ausserhalb der Einführung(Ⅰ) und des Schlusses(Ⅳ) wird diese Abhandlung von zwei Kapitel gebildet, also die Lehre der Unterschiede der Gesetzes- und Verordnungs- gegenstände sowie die Praxis der Unterschiede der Gesetzes- und Verordnungsgegenstände. Im Ⅱ. Kapitel werden die zuständigen Angelegenheiten nach Normenstil z.B. Gesetz und Verordnung, die Kriterien der Unterscheidung der Gesetzes- und Verordnungsgegenstände, Überprüfungskriterien der Grenzüberschreitung der Verwaltungsverordnungen, Bestimm- theitsprinzip in der Beauftragung der Gesetzgebungsbefugnis u.a. untersucht. Insbesondere im Bereich der koreanischen Supreme Court werden im Ⅲ. Kapitel Rechtsverordnung ohne rechtliche Übertragungsgründe, Konkretheit und Voraussehbarkeit der Übertra- gungsgründe, Verbot der umfassenden Übertragung und Blanko-Wiederübertragung, Gesetzes- und Verordnungsgegenstände im deutschen BauGB u.a. im Bereich der Grundsätze, Verfahren, Genehmigung untersucht.

Citation status

* References for papers published after 2022 are currently being built.