본문 바로가기
  • Home

Die Vermögensfrage im Wiedervereinigten Korea

  • Public Land Law Review
  • Abbr : KPLLR
  • 2008, 42(), pp.1-19
  • Publisher : Korean Public Land Law Association
  • Research Area : Social Science > Law

Hong Wan Sik 1

1건국대학교

Accredited

ABSTRACT

Ein schwierige Problem der Wiedervereinigung der Südkorea und Nordkorea ist die Vermögensfrage. Das Eigentums- und Nutzungsverhältnis an Grund und Boden brauche eine Neuordnung nach der koreanische Wiedervereinigung. Es gab die entschädigungslose Enteignungen auf das Besatzungsgebiet des Nordkoreas. Deswegen braucht das zukunftigen Gesamtkorea eine Lösung, um zu wiedergutmachen Unrecht durch die entschädigungslose Enteignungen in dem Besatzungsgebiet. Einerseits resultiert aus Art. 23 koreanischer Verfassung zunächst ein Verfassungsauftrag zur Eigentumsgarantie für das eigentliche Eigentümer, aber andereseits muß der Verfassungsgeber und Gesetzgeber des zukunftigen Gesamtkorea an das Nutzungsrecht des Nordkoreaner denken.

Citation status

* References for papers published after 2022 are currently being built.