본문 바로가기
  • Home

Verbeserungsvorschläge für die gesetzlichen Emigranten auf Grund der öffentlichen Vorhaben

  • Public Land Law Review
  • Abbr : KPLLR
  • 2005, 25(), pp.163-187
  • Publisher : Korean Public Land Law Association
  • Research Area : Social Science > Law

Lee Soonja 1

1고려대학교

Accredited

ABSTRACT

Grosse Projekte wie Dam Bau sind als öffentliche Einrichtungen wichtihge Instrumente für die staatliche Fürsorgepflicht. Beim Dam Bau sind bisher am meisten öffentliche Interesse berücksichtigt. Aber die Rechte der durch Dam Vorhaben Betroffen sind als nicht zu unterschätzende Interesse zu berücksichtigen. Die geltende Vorschriften für Dam Bau dienen nicht nur der Ordnung des Verfahrensablaufs, sondern räumen den Betroffenen Anspruch auf Entschädigung ein. Aber die Vorschriften für die Entschädigung sind in Bezug auf der verfassungsrechtlichen Leitlinien umstritten. Es fehlt der geltende Regelungen an der neuen Entschädigunsarten wie immaterielle Entschädigung. Der Umfang der Entschädigung ist noch zu erweitern. Kommunale Verwaltung hat Planungshoheit für eigene Planungsvorhaben. Aber Dam Bau nimmt der kommunalen Verwaltung dieser Hoheit. Dieser Konflikt ist eine von Gründen gegen Dam Bau. Daher ist dieser Konflikt nicht mit politischen Methode, sondern mit gesetzlicher Mittel zu erledigen. Nicht zuletzt geltende gesetzliche Regelungen für die Rechte der gesetzlichen Emigranten auf Grund der öffentlichen Vorhaben sind also nicht genügend. Dieser Aufsatz zeigt Nachbesserungsvorschläge für diese Frage. Man sollte bisherige Praxis in drei Punkten verbessern, nämlich Wohnung, Einkommen und älterliche Fürsorge. Dieser Verbesserungsversuch ist mit gesetzlicher Mittel zu praktizieren. Dieser Aufsatz ist nach mehrlaige Besuch von Dam Gegend und Gespräche mit den Emigranten und Dam Bauunternehmer entstanden.

Citation status

* References for papers published after 2022 are currently being built.