본문 바로가기
  • Home

Änderungsrichtungen des Baugesetzes für Anpassungen des Klimawandels - Bezüglich der deutsche nationale Strategie in Gebäude -

  • Public Land Law Review
  • Abbr : KPLLR
  • 2019, 87(), pp.27-56
  • Publisher : Korean Public Land Law Association
  • Research Area : Social Science > Law
  • Received : July 31, 2019
  • Accepted : August 20, 2019
  • Published : August 27, 2019

Kil Joon Kyu 1

1아주대학교

Accredited

ABSTRACT

Seit der Industrialiserung verursachen Treibhausgase durch die Verwendungen der fossile Resourchen wie Gas, Öl und Kohle usw. umweltgefährliche Klimawandel. Um den Klimwandel zu verhindern bzw. mildern, haben viele Industristaaten bezuglich der Deutschlnad und EU den Weltklimarat (Zwischenstaatlicher Ausschuss für Klimaänderungen) im Jahr 1988 gegründet. In EU und Deutschland wurden verschiede nationale Strategie zum Klimaschutz geplant und in manchen Bereichen sorgfältiger und schneller geführt. Zur Klimaanpassung sind Energiesparung und Verwendungen der erneubare Energie sehr wichtigsten. Es könnte knapp ein Fünftel des Energiebedarfs von Immobilien in der Welt allein dadurch eingespart werden, wenn man die Gebäude mit effizienter Dämm- und Klimatechnik ausstatten würden kann. In der vorliegenden Arbeit wurden die Gesetzesänderungen und Plannungen der Stadtplanungs- und öffentlichen Baurecht im Zusammenhang mit dem Baugesetzes (BauG) in Deutschland sorgfältig betrachtet. Ferner werden einige Vorschläge für Republik Korea im Bereich Gebäude gemacht.

Citation status

* References for papers published after 2022 are currently being built.